Fachverlag x-technik
search
 

Komplettbearbeitung





  • thumbnail

    content type : WFL

    Dynamik und Kraft vereint

    Große Dreh-Bohr-Fräszentren für die Komplettbearbeitung komplexer und hochgenauer Werkstücke gelten seit mittlerweile drei Jahrzehnten als die Domäne von WFL. Mit den Modellen M100, M120, M150 und nun der M175...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Emco

    Fünfachsig Fräsen und Drehen in einer Aufspannung

    Mit derzeit 60 Mitarbeitern produziert die HKR Werkzeugtechnik GmbH im baden-württembergischen Spraitbach größere Spritzgießwerkzeuge überwiegend für den Fahrzeugbau. Zudem betreiben die die Spraitbacher auch im...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : PAMA

    Groß, schnell und flexibel

    Der italienische Hersteller von Horizontal-Bohrwerken und Bearbeitungszentren Pama mit Sitz am Gardasee präsentierte zur EMO die größte Maschine der VMT-Familie im neuen Design – das vertikale...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Juaristi

    Multifunktional mit hoher Leistung

    Juaristi, in Österreich vertreten durch TTS, präsentierte auf der EMO das neue multifunktionale Bearbeitungszentrum TH3-MT für Fräs-und Dreharbeiten sowie die Universalköpfe ACD7 und ACD8 für noch höhere...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Bimatec Soraluce

    Kundenorientierte Technologieentwicklungen

    Auf der EMO 2019 präsentierte Bimatec Soraluce, in Österreich vertreten durch TMZ, seine kundenorientierte Ausrichtung anhand der Produktphilosophie #MadeForYOU mit sieben Technologienentwicklungen an drei der neusten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    INTEGREX der nächsten Generation

    Die EMO 2019 bot die Bühne für die Markteinführung von Yamazaki Mazaks neuer Multi-Funktions-Maschinenserie INTEGREX i-H, deren Maschinen mit ihren verbesserten Funktionen dem Trend hin zu immer stärkerer...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Hermle

    Kapazität für Neues schaffen

    Andreas Bruns fällt es leicht, Argumente für ein Bearbeitungszentrum von Hermle zu finden: „Die Anlagen überzeugen uns durch ihre hohe Zuverlässigkeit und Präzision.“ Er weiß wovon er spricht, denn seit 2014...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Heller

    Flexibilität, Produktivität und hohe Verfügbarkeit

    Mit dem 5-Achs-Fräs-Drehzentrum CP 6000, dem 5-Achs-Bearbeitungszentrum HF 3500 und dem 4-Achs-Bearbeitungszentrum H 2000 werden auf einer Fläche von 680 m² auf dem Heller Messestand Maschinen zu sehen sein, die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WFL

    Produktivität steigern mit der MILLTURN

    Auf der diesjährigen EMO zeigt sich die MILLTURN-Baureihe von ihrer besten Seite. Gleich drei Vorzeigemodelle werden in Hannover von 16. – 21. September präsentiert: eine M30-G MILLTURN / 1.800 mm mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : WFL

    Für die Zukunft gerüstet

    WFL geht mit einem klaren Konzept auf die EMO 2019 – im Zentrum stehen dabei Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung. WFL-Geschäftsführer Mag. Norbert Jungreithmayr verrät, welche Rollen dabei die Themen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Emco

    Die nächste Generation: Noch mehr Raum und Leistung für komplexe Komplettbearbeitungen

    Mit einem Spindelabstand von 1.400 mm für hohe Flexibilität, einer maximalen Werkzeuglänge von 350 mm und einem max. Werkzeuggewicht von 12 kg für sehr tiefe Bohrungen und größere Werkzeugköpfe sowie einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Sauter Feinmechanik GmbH

    Leistungsstarker Werkzeugrevolver für Dreh-Fräs-Zentren

    Die DirectDrive-Werkzeugrevolver der Baureihe 0.5.437.3/4xx von Sauter verfügen über einen Synchronmotor, der Drehmomente bis 85 Nm und Drehzahlen bis 12.000 pro Minute ermöglicht. Der Werkzeugrevolver kann nonstop...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : STAMA

    Komplettbearbeitung als Schlüsseltechnologie: Fräsen und Drehen ab Stange und Futter

    Um die Losgrößen weiter zu reduzieren und trotzdem die Sicherheit zu haben, dass schon das erste produzierte Teil brauchbar ist, braucht es Prozessstabilität. Diese Anforderung wird im Markt generell immer wichtiger,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    Bearbeitung von Stangen mit großem Durchmesser

    Yamazaki Mazak kombiniert Maschinen seiner Produktreihe INTEGREX mit einem Werkstückentlade- und -fördersystem des Typs BARTAC für effiziente Handhabung der fertig bearbeiteten Teile. Als wirtschaftliche Maschine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Goodway

    Umfassendes Drehmaschinenprogramm: Drehbearbeitungen noch wirtschaftlicher und rationeller zu gestalten

    Goodway widmet sich seit mehr als 45 Jahren der Herstellung und Entwicklung von CNC-Drehmaschinen und vertreibt diese weltweit in über 55 Länder. Die Produktpalette umfasst vertikale und horizontale Drehmaschinen und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Fehlmann

    Durchdachtes Konzept zur Lohnfertigung

    Ende 2017 entschied man sich bei SFG Gärtner, in ein neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum PICOMAX 75 von Fehlmann, in Österreich vertreten durch Alfleth Engineering, inklusive Automation zu investieren. Bereits 2018...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    Multi-Funktions-Lösung für große Werkstücke

    Die INTEGREX i-500 von Mazak, in Österreich vertreten durch Sukopp, ist für die Bearbeitung von Durchmessern bis 700 mm ausgelegt. Ihr vergrößerter X-Achsen-Verfahrweg von 845 mm sowie der Y-Achsen-Verfahrweg von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WFL

    Produktionsdaten jederzeit verfügbar

    Der österreichische Spezialist für Komplettbearbeitungsmaschinen WFL bietet neben höchster Bearbeitungskompetenz auch digitale Tools zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit. Mit dem neuen DATA ANALYZER ist jetzt auch...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Okuma

    Virtuelle Maschine verhindert teure Schäden: Intelligente Kollisionsvermeidung

    Kollisionen während des Maschinenbetriebs verursachen hohe Kosten. Gleichzeitig wird die Vermeidung von Kollisionen aufgrund steigender Automatisierungsgrade, verknüpfter Maschinen und dem Industrial Internet of...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : PAMA

    Präzisionsbearbeitung von anspruchsvollen Großteilen

    Für die Präzisionsfertigung von Großteilen für Windkraftanlagen wurde beim Deggendorfer Unternehmen Rile trotz hervorragender fertigungstechnischer Ausstattung eine weitere Bearbeitungsmaschine zum Drehen und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Emco

    Redesign für mehr Raum und Flexibilität: HYPERTURN 45 der dritten Generation

    Als Einstieg in die Komplettbearbeitung überzeugt die neue HYPERTURN 45|G3 von Emco mit einem größeren Spindelabstand von 760 mm für die kollisionsfreie Bearbeitung mit zwei Revolvern. Für einen größeren...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Starrag Group

    Neues 5-Achs-BAZ mit Drehtisch

    Auf der AMB präsentierte Starrag erstmals das brandneue 5-Achs-BAZ Heckert T45. Dieses kennzeichnet sich durch einen kompakten und zugleich robusten Maschinenaufbau sowie eine Dreh-Schwenk-Einheit mit 500 mm...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Chiron

    Hochpräzise und dynamische CNC-Bearbeitung

    Gleich drei Weltneuheiten konnten Messebesucher der AMB am Stand der Chiron Group erleben. Der Turnkey-Spezialist zeigte die neuen Maschinengenerationen von Chiron und Stama für hochpräzise und dynamische...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Index-Traub

    Flexible Komplettbearbeitung mit hoher Produktivität

    Die Trends – höhere Variantenzahl, größere Leistungsdichte bei kleineren Abmaßen, gestiegene Qualitätsanforderungen – lassen den Betrieben nahezu keine anderen Möglichkeiten, als sich vermehrt der...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe281/19559/web/Norbert_Jungreithmayr.jpgFür die Zukunft gerüstet
WFL geht mit einem klaren Konzept auf die EMO 2019 – im Zentrum stehen dabei Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung. WFL-Geschäftsführer Mag. Norbert Jungreithmayr verrät, welche Rollen dabei die Themen Digitalisierung und Automatisierung spielen. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren