Fachverlag x-technik
search
 
Schleifmaschinen



  • thumbnail

    content type : Reishauer AG

    Prozessüberwachung beim Wälzschleifen

    Auf der EMO präsentierte Reishauer ein System, mit dem die Abricht- und Schleifintensität der Wälzschleifmaschinen mittels intelligenter Echtzeit-Datenverarbeitung und erprobten Algorithmen konstant überwacht werden...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Wema

    KraussMaffei setzt auf Schleiftechnologie der Wema Glauchau

    KraussMaffei war auf der Suche nach einer neuen Schleiftechnologie, um Aufspannvorgänge und damit Bearbeitungs- sowie Nebenzeiten zu reduzieren. Fündig wurde der Technologieanbieter für Spritzgieß-, Extrusions- und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AFAG Messen

    GrindTec 2020 mit guter Prognose

    Auch wenn der Konjunkturmotor ins Stottern geraten ist und der Branchenverband VDW seine Prognose erst kürzlich nach unten korrigiert hat – die GrindTec wird sich 2020 größer denn je präsentieren. Aktuell liegen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : United Grinding

    Grinding Symposium 2019

    Beim dreitägigen Grinding Symposium der United Grinding Group im Schweizerischen Thun erlebten über 1.500 internationale Besucher neue Technologien aus der Präzisionsbearbeitung sowie aktuelle Trends der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hardinge

    30 Jahre hydrostatische Führungen

    Als Pionier der ersten Stunde könnte man die zur Hardinge Group gehörende Schweizer Schleifmaschinenmarke Kellenberger, in Österreich durch Tecno.team vertreten, bezeichnen. Ist es doch gut 30 Jahre her, dass in die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Tyrolit

    Schleiftradition am Puls der Zeit

    2019 feiert die Tyrolit Gruppe ihr 100-jähriges Firmenjubiläum und präsentiert auch dieses Jahr wieder neueste Schleiftechnik – aus Tradition und Erfahrung entwickelt – auf der EMO in Hannover.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Wema

    Schleifen ohne Grenzen

    Mit der neuen WOTAN® S3A erweitert die Wema Glauchau GmbH ihr Produktportfolio im Bereich der Außenbearbeitung. Zur Weltleitmesse für Metallbearbeitung stellt das Unternehmen die kompakte Maschine mit automatisierter...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AFAG Messen

    GrindTec wächst weiter

    80 Prozent der für die GrindTec 2020 reservierten Flächen sind inzwischen fest vergeben. Über 500 Aussteller aus 28 Ländern haben sich aktuell angemeldet. Die Top-Unternehmen der Schleiftechnik treten nahezu...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Erwin Junker

    Die Junker Gruppe auf der EMO Hannover 2019

    Mit innovativen und zukunftsweisenden Lösungen für präzise und intelligente Prozesse zeigt die Junker Gruppe mit den Marken Junker, LTA und Zema ihr umfangreiches Produktportfolio auf der EMO 2019.    
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Danobat Overbeck

    Präzisions- und Digitalisierungslösungen

    Unter dem Motto „Together beyond challenges“ wird Danobat auf einer Ausstellungsfläche von 700 m² insgesamt acht Maschinen für die Ausführung hochpräziser Schleif- und Drehbearbeitungen vorstellen – drei...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Studer

    Für komplexe und vielseitige Schleifaufgaben

    Mit der S31 von Studer, in Österreich vertreten von Metzler, ist die Herstellung kleiner bis großer Werkstücke mit einer Spitzenweite von 400, 650, 1.000 sowie 1.600 mm und einer Spitzenhöhe von 175 mm in der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Erwin Junker

    In 50 Jahren 50 Maschinen

    Seit über 50 Jahren arbeiten die Prototyp-Werke GmbH und die Junker Gruppe erfolgreich zusammen. Als Anerkennung und besonderen Dank verlieh die Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH seinem langjährigen Kunden am 17....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Studer

    Universalschleifen mit individuellen Anforderungen

    Dank der Spitzenweiten 400, 650, 1.000 und 1.600 mm und der Spitzenhöhe von 175 mm schleift man mit der S33 von Studer, in Österreich vertreten durch Metzler, kleine, mittlere wie auch große Werkstücke bis 150 kg in...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Mapal

    Transparenz und Effizienz dank c-Com: Digitalisiert zum nachgeschliffenen Werkzeug

    Die Wiederaufbereitung von Werkzeugen stellt für produzierende Unternehmen einen wichtigen Kostenfaktor dar. Dabei sind das Nachschleifen und Wiederbeschichten in Herstellerqualität essenziell, um weiterhin das volle...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Agathon

    PKD-Bearbeitung: Wie viel bringt der Laser?

    Eines ist klar, der Laser ist aus der Bearbeitung von Superhartstoffen wie Polykristalliner Diamant (PKD) nicht mehr wegzudenken. Zu offensichtlich sind dessen Geschwindigkeits- und Kostenvorteile gegenüber dem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Rosa Ermando S.p.A.

    Hochgenaue Schleiflösungen für Groß und Klein

    Der italienische Schleifmaschinenhersteller Rosa, in Österreich vertreten durch TECNO.team, gehört zur Rosa Grindtech Gruppe und bietet den Anwendern Lösungen für kleine und große Werkstücke. Das im Jahre 1964...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AMADA

    Modulares Konzept für spezielle Schleiflösungen

    Flach- und Profilschleifmaschinen von Amada stehen für sichere Bearbeitung und Toleranzen am Werkstück im µm-Bereich. Amada, in Österreich vertreten durch TECNO.team, liefert Maschinen für den anspruchsvollen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Danobat Overbeck

    Danobat auf der Intec 2019

    Durch den Einsatz modernster Technologien garantiert die Schleifmaschine LG eine effiziente und produktive Lösung sowie präzise Bearbeitung. Außerdem wird Danobat die Gelegenheit nutzen, um sein digitales Angebot...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Danobat Overbeck

    CMS vertraut auf Danobat

    CMS, der bedeutendste türkische Hersteller von Aluminiumfelgen, setzt beim Bau seines neuen Werks in Izmir auf Lösungen von Danobat.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Studer

    Studer verkauft die 1.000ste S31

    Die Wuhan Hangda Aero Science & Technology Development Co., Ltd. entwickelt hochpräzise Komponenten für die Luftfahrtindustrie am Standort Dongxihu in China. Das Unternehmen verzeichnet ein stetiges Wachstum und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : FLP Microfinishing

    Maschinenbauer mit Fullservice-Kompetenz: Komplexe Oberflächenfeinstbearbeitung

    Maschinenbau, Microzerspanung, Automation, Verbrauchsstoffe – die FLP Microfinishing GmbH, ab 1. Dezember 2018 in Österreich durch TMZ vertreten, hat in den vergangenen Jahren ein umfangreiches Fullservice-Angebot...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SHL

    Armaturenhersteller setzen auf leistungsstarke Schleif- und Polieranlagen von SHL

    Armaturen in Küche und Bad schmücken Waschtisch, Dusche oder Badewanne, überzeugen durch schickes Design und hinterlassen einen glänzenden Eindruck. Damit die perfekte Oberfläche entstehen kann, ist eine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Danobat Overbeck

    Hochpräzises Schleifen von Spindeln und langen Wellenenden

    Danobat Overbeck entwickelt am Standort Herborn seit über 90 Jahren Innen- und Außenrundschleifmaschinen mit höchsten Ansprüchen an Genauigkeit und Flexibilität. Eine der neuesten Entwicklungen ist die Innen- und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Studer

    Die neue Studer favorit: Wirtschafltiches Rundschleifen

    Studer, in Österreich vertreten durch Metzler, bringt mit favorit eine neue Maschinenreihe auf den Markt. Die CNC-Universal-Rundschleifmaschine ist für das Schleifen in der Einzel- und Serienfertigung konzipiert und...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

Schäpermeier0.jpgFräsen und Schleifen per Mausklick
Bereits Mitte des vergangenen Jahrhunderts hat Kronenberg angeregt, die Ähnlichkeitsmechanik zur Beschreibung der Spanbildung einzusetzen. Dieser Zweig der Mechanik gestattet, komplexe technische Abläufe zu erfassen, die Zusammenhänge des jeweiligen Ablaufs in dimensionsloser Form darzustellen und Modellgesetze für die Übertragung von Versuchsergebnissen abzuleiten. Diese Vorteile wurden von ihm wie folgt kommentiert: „Es besteht kein Grund, diese bequeme Methode nicht auch auf die Zerspanung anzuwenden.“
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren