Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Datron Tech Day – High-Tech für die Aluminium-Bearbeitung

: DATRON AG


Zum Jahresauftakt lud Datron zum ersten Datron Tech Day nach Mühltal ein. Spannende Kurzvorträge, das gesamte Produktportfolio sowie aktuelle Trends und Entwicklungen in der Aluminium-Fräsbearbeitung standen im Fokus der Veranstaltung.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe285/18051/web/DATRON_Tech_Day___Tech_Academy.jpg
Rund 170 Besucher erlebten beim Datron Tech Day zahlreiche Technologie-Highlights, darunter die Vorstellung der brandneuen High-Speed Fräsmaschine Datron MXCube für anspruchsvolle industrielle Anwendungen. Die Fachteilnehmer aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit, sich an diesem Tag vor Ort beim Hersteller von der Leistungsfähigkeit und Vielfalt der Bearbeitungsmöglichkeiten des Datron Produktportfolios zu überzeugen und erhielten exklusive Informationen rund um die neusten Technologien der Experten aus Südhessen. Neben der Enthüllung der MXCube und dem damit verbundenen Verkaufsstart in Deutschland zählten der Keynote-Vortrag von Prof. Dr. Abele, Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen an der TU Darmstadt, sowie weitere kurzweilige Fachvorträge zu den Höhepunkten des Tages.

„Die neue Datron MXCube steht für höchste Dynamik und Präzision. Sie ist maßgeschneidert für die besonderen Bedürfnisse von Kunden im industriellen Produktionsumfeld und rundet somit maschinenseitig unser Datron Produktportfolio nach oben ab“, kommentierte Thomas Frank, Vorstand Vertrieb und Marketing, den Vertriebsstart für die High-Speed Produktionslösung.

Darüber hinaus bot der Tech Day Einblicke in die zielgerichteten Weiterentwicklungen bewährter Datron Technologien, wie zum Beispiel die Anbindung von Automatisierungslösungen, was live an der Datron M8Cube gezeigt wurde. In der Table-Top Ausstellung im Datron Technologiezentrum standen den Besuchern namhafte Branchenexperten, unter anderem aus den Bereichen CAD/CAM, Spanntechnik und Materialzulieferung, zur individuellen Beratung zur Verfügung.

„Wir konnten
wieder einmal unseren kunden- und lösungsorientierten „Alles-aus-einer-Hand“-Ansatz erfolgreich unter Beweis stellen. Als Maschinenbau-Experte mit eigener Werkzeugproduktion, hochwertigem Zubehör sowie einem effizienten After Sales-Angebot liefern wir unseren Kunden die komplette Prozesskette für eine wirtschaftliche Produktion. Wir freuen uns über die äußerst positive Resonanz auf unseren Tech Day und blicken voller Tatendrang in die Zukunft und die anstehenden Veranstaltungen im Datron Jubiläumsjahr“, so die erste Bilanz des Vorstandsvorsitzenden Dr. Arne Brüsch.




Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe278/18022/web/Foto_Hahn_Martin.jpgWarum Gold glänzt
Bereits zur AMB 2016 stellte der Zerspanungsspezialist Walter seine neue Technologie-Plattform, basierend auf der Beschichtungstechnologie ULP-CVD, vor. Gegenüber den üblichen CVD-Aluminiumoxid beschichteten Sorten bietet diese mit einer Titanaluminiumnitrid-Schicht (TiAlN) versehene Tiger·tec® Gold-Beschichtung noch einmal deutlich verbesserte Schichteigenschaften. Welche Vorteile und Einsatzmöglichkeiten sich daraus ergeben, verdeutlicht Martin Hahn, Produkt Manager und Technischer Trainer bei Walter Austria. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren