Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Die 4. turntec zieht Aussteller aus 15 Nationen nach Frankfurt

: Demat


Den Fachbesucher erwarten auf dem Frankfurter Messegelände in den Hallen 4.0 und 4.1 die neusten Produkte und Trends aus der internationalen Drehteile-, Dreh- und Frästechnik-Branche. Das starke Auslandsinteresse an der 4.

4169
Die neue Silverstone aufgenommen von Star-Fotograf Peter Hillert

Die neue Silverstone aufgenommen von Star-Fotograf Peter Hillert

turntec zeigt, dass sich die Messe längst über die Landesgrenzen hinaus einen Namen
in der Fachwelt gemacht hat.

„Für die Branche der Drehteile-Hersteller ein Muss“

Über 50 Prozent der Aussteller kommt aus dem Hauptproduktbereich der turntec, dem Bereich Drehteile, gefolgt von den Frästeilen und der Werkzeugtechnik. Aber auch für Produktsegmente wie Drehmaschinen, Maschinen- und Anlagenbau, Metallveredelung, Messmittel, Software und Rohmaterialien ist die turntec der wichtige Branchen-Treff.
„Die sehr gute Auslandspositionierung unserer deutschen Aussteller – wie auch die internationale Ausrichtung der turntec – steuern der schwachen deutschen Binnen-konjunktur jetzt schon seit Jahren erfolgreich entgegen. Wir wehren uns mit unserer Messe gegen die Abwanderungen ins Ausland“, so die engagierte Messeleiterin.
Mit Erfolg – wie die neusten Zahlen des Veranstalters der DEMAT GmbH zeigen.

„Neuaussteller aus Dänemark, Hongkong und Südafrika“

Die 4. turntec erfährt einen starken Zuwachs bei der Auslandsbeteiligung:
Aussteller aus 15 Nationen zieht es nach Frankfurt, um ihre Produkte auf der turntec zu präsentieren und Kontakte zum Exportweltmeister Deutschland zu knüpfen.
„Wir freuen uns einen dänischen Gemeinschaftsstand auf die Beine zu stellen und Aussteller aus Hongkong, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Schweden, Irland und Südafrika auf unsere spezialisierte Messe zu holen“, freut sich die Messeleiterin Diana Schnabel. Am stärksten ist in diesem Jahr die Schweiz mit 39 Prozent vertreten, gefolgt von Italien mit 19 Prozent.

„Technik und Emotion“

Als besonderes Highlight präsentiert die turntec die HOLLISTER's MotorCycles
Sonderschau. Volker Sichler, Geschäftsfüher von HOLLISTER's MotorCycles braucht nicht viele Worte für seine Beweggründe, auf der turntec auszustellen: „Technik und Emotion!“ So kurz und bündig die Erklärung für seine engagierte Messebeteiligung.
Mit zehn bis zwölf Maschinen wird er aus dem kurvenreichen Schwabenland nach Frankfurt kommen. Ob eine neue Chopper dabei sein wird? Darüber hüllt sich der erfolgreiche Unternehmer noch in geheimnisvolles Schweigen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
CNC-Drehmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren