Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hightech-Lasersysteme

: Sisma


Sisma hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von hochpräzisen und innovativen Lasersystemen zum Beschriften, Gravieren, Schweißen und Schneiden spezialisiert. In Österreich werden die hochwertigen Produkte exklusiv von der TMZ GmbH angeboten. Highlights sind unter anderem die Lasermarkierungssysteme Sisma EASY sowie BSP und die Laserschweißsysteme LMD und SWA.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe307/22651/web/Sisma-Easy.jpg
Das hochkompakte Markiersystem Sisma EASY ist mit einer motorisierten Z-Achse mit hoher Präzision und Geschwindigkeit ausgestattet.

Das hochkompakte Markiersystem Sisma EASY ist mit einer motorisierten Z-Achse...

Das italienische Unternehmen Sisma wurde 1961 gegründet und kann auf die große Erfahrung zurückgreifen, die es mit dem Bau von über 130 Maschinenmodellen für die automatische Produktion von Goldketten erworben hat. Heute hat Sisma sein Know-how auf die Entwicklung von Lasersystemen für das Beschriften, Gravieren, Schweißen, Schneiden sowie auch die additive Fertigung erweitert.

„Sisma ist ein sehr innovatives Unternehmen und kombiniert eine moderne sowie unabhängige Organisation der Produktion mit hochspezialisierten Fachkräften, um höchste Produktqualität zu gewährleisten und umgehend auf Veränderungen und Anforderungen des Marktes reagieren zu können“, so TMZ-Geschäftsführer Rudolf Fluch, der die Lasersysteme seit 1. Oktober 2020 exklusiv in Österreich anbietet. Das breite Produktportfolio ergänzt das bestehende Produktprogramm von TMZ optimal. Die Sisma-Lasersysteme werden an zwei Standorten in Italien (Anm.: Piovene Rocchette und Arezzo) hergestellt und sind bei Verarbeitung von Kunststoffen und Metallen im Einsatz.

Beschriften und Gravieren

Das Angebot an Laserbeschriftungs- und Lasergraviermaschinen für die Industrie reicht von integrierbaren Quellen, kompakten Arbeitsplattensystemen, Stand-Alone-Systemen mit Sockel sowie automatisierten Arbeitsstationen, wobei stellvertretend das Desktop-Lasermarkierungssystem Sisma EASY sowie die Stand-Alone Lösung BSP nachfolgend vorgestellt werden.

Das hochkompakte Markiersystem Sisma EASY ist mit einer motorisierten Z-Achse mit hoher Präzision und Geschwindigkeit ausgestattet. Erhältlich ist es in Klasse 1 (geschlossene Version) und Klasse 4 (offene Version)
/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe307/22651/web/EASY_application.jpg
Bearbeitungsbeispiel Desktop-Lasermarkierungssystem EASY.

Bearbeitungsbeispiel Desktop-Lasermarkierungssystem EASY.

sowie mit einer Vielzahl an Laserquellen. Die vollständig von Sisma entwickelte Software ist optimal an den Funktionsumfang der Systeme angepasst und ermöglicht die einfache Umsetzung auch komplexer Aufgaben. „Wichtig sind auch die automatische Parametersuche, die Industrie 4.0-Fähigkeit, einfache Schnittstelle zu Datenbanken und alle Vorteile der Bildrekonstruktion dank eines modernen Bildverarbeitungssystems“, so Fluch weiter.

Das BSP Lasermarkierungs- und Graviersystem mit drei Achsen und Sockel ist sehr kompakt und solide gebaut. Trotz seiner geringen Größe ermöglicht der große Arbeitsraum des BSP das Produzieren mit einem maximalen Volumen von 300 x 300 x 300 mm und das Beladen von Teilen bis zu 20 kg. „Die Granitstruktur sorgt für Langlebigkeit, Genauigkeit und Stabilität über die gesamte Laufzeit der Maschine“, zeigt Fluch wichtige Qualitätsmerkmale auf. Dank einer großen Auswahl von Laserquellen von 20 bis 70 W kann die BSP Markier-, Gravier- und Schneidaufgaben ausführen. Zudem können rotierende Spindeln oder dynamische Mess- und Bildverarbeitungssysteme integriert werden.

Systeme zum Laserschweißen

Im Bereich Laserschweißen bietet Sisma manuelle, halbmanuelle und automatische integrierbare Laserquellen- und Laserschweißsysteme für Metalle. Die Sisma LMD-Serie steht für manuelle Laserschweißsysteme mit höchster Präzision. Die Produkte der Serie arbeiten mit der Smart Spot-Technologie für einen wiederholbaren Schweißprozess, der eine große Schärfentiefe und bereits ab den ersten Impulsen
/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe307/22651/web/Sisma-BSP.jpg
Das BSP Lasermarkierungs- und Graviersystem ermöglicht das Produzieren mit einem maximalen Volumen von 300 x 300 x 300 mm und das Beladen von Teilen bis zu 20 kg.

Das BSP Lasermarkierungs- und Graviersystem ermöglicht das Produzieren mit...

eine stabile Laserzündung gewährleistet. Das patentierte Syncro-View-System ermöglicht eine reibungslose und komfortable Prozessansicht auch während des Schweißvorgangs. Das ergonomische Design und der niedrige Geräuschpegel sorgen für einen hohen Bedienkomfort. Die ECO-Funktion deaktiviert bestimmte Systemkomponenten in Zeiten der Inaktivität, wodurch der Verbrauch reduziert wird.

Wartungsarbeiten im Werkzeug- und Formenbau

Ein weiteres Highlight stellt die SWA, ein halbmanuelles Laserschweiß- und Formenreparatursystem, dar. Täglich anfallende Schweißaufgaben können damit schnell und einfach – mit sehr hoher Präzision und Qualität – erledigt werden. Damit sind komplexe Vorgänge wie Umfangschweißen, Arbeiten an geneigten Flächen, Füll- und Überlappungsfunktion für sorgfältige, gleichmäßige Schweißnähte möglich.

Das SWA bietet eine flexible Positionierung des Schweißkopfes entlang der X-, Y- und Z-Achse zur Anpassung an jede Anforderung. Mit dieser Funktion können Wartungsarbeiten auch im inneren Bereich von Formen und Werkzeugen ausgeführt werden.

Umfassendes Prozess- und Anwendungs-Know-how

Sisma bietet in allen Produktgruppen ein umfangreiches Standardprogramm für industrielle Laseranwendungen. „Hervorzuheben ist das langjährige Prozess- und Anwendungs-Know-how, das zwischen allen Anwendungen innerhalb der unterschiedlichen Marktsegmente geteilt
und gefördert wird“, ist der TMZ-Geschäftsführer überzeugt. Und klarerweise bietet der Laserspezialist auch die Implementierung kundenspezifischer Projekte an: „Sisma ist auf die Bedürfnisse seiner Kunden ausgerichtet und kann auf Anfrage auch individuelle Lösungen entwickeln und herstellen“, so Rudolf Fluch abschließend.

Das hochkompakte Markiersystem Sisma EASY ist mit einer motorisierten Z-Achse mit hoher Präzision und Geschwindigkeit ausgestattet.
Bearbeitungsbeispiel Desktop-Lasermarkierungssystem EASY.
Das BSP Lasermarkierungs- und Graviersystem ermöglicht das Produzieren mit einem maximalen Volumen von 300 x 300 x 300 mm und das Beladen von Teilen bis zu 20 kg.
Bearbeitungsbeispiel BSP Lasermarkierungs- und Graviersystem.
Bearbeitungsbeispiel BSP Lasermarkierungs- und Graviersystem.
Ein Highlight von Sisma ist das SWA, ein halbmanuelles Laserschweiß- und Formenreparatursystem.
Täglich anfallende Schweißaufgaben können mit dem SWA schnell und einfach erledigt werden.
Die Sisma LMD-Serie steht für manuelle Laserschweißsysteme mit höchster Präzision.
Bearbeitungsbeispiel LDM-Serie.


Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe308/23030/web/IMG_2032.jpgMaximale Transparenz durch intelligent geregelte Kommunikationsflüsse
Beim steirischen Lohnfertiger Heldeco sind es vor allem auch die Mitarbeiter gewesen, die in den letzten Jahren ein Maximum an Transparenz bei sämtlichen Abläufen im Unternehmen einforderten. Ein Anliegen, dem der Firmenchef Ing. Helmut Dettenweitz mit der Installation eines softwaretechnischen Überbaus über alle bereits bestehenden Systeme nachkam. Ein Optimierungsschritt, der sich mittlerweile in vielerlei Hinsicht positiv bemerkbar macht, wie er im nachfolgenden Interview verrät. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren