Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hybrid-Lasermesssystem für Dreh-Fräszentren

: Blum-Novotest


Blum-Novotest präsentiert auf der AMB mit dem neuen LC52-DIGILOG ein Hybrid-Lasermesssystem zur Werkzeugmessung und -überwachung in Dreh-Fräszentren. Außerdem stellt das Unternehmen die App measureXpert zur schnellen Generierung von Zyklenaufrufen für Blum-Messsysteme vor.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16554/web/PR18-07AMB1.jpg
Blum präsentiert mit dem LC52-DIGILOG ein kompaktes Hybrid-Lasermesssystem speziell für Kombinationsmaschinen Drehen/Fräsen.

Blum präsentiert mit dem LC52-DIGILOG ein kompaktes Hybrid-Lasermesssystem...

Der LC52-DIGILOG vereint die Vorteile der berührungslosen, digilogen Messung mit denen der taktilen Messung per Messtaster in einem kompakten Gerät. Rotierende Werkzeuge werden per Laser, nicht rotierende mit dem adaptierten Messtaster gemessen. Bei der Messung von rotierenden Werkzeugen setzt Blum auf die kürzlich vorgestellte DIGILOG-Technologie. „Diese Technik bietet erstaunliche Vorteile: Dazu gehören z. B. eine noch höhere Prozesssicherheit unter Kühlmitteleinfluss sowie die um bis zu 60 Prozent schnellere Messung von rotierenden Werkzeugen“, betont Winfried Weiland, Marketingleiter der Blum-Novotest GmbH. Möglich wird dies durch die Generierung tausender Messwerte pro Sekunde unter dynamischer Anpassung der Messgeschwindigkeit entsprechend der Nenndrehzahl des Werkzeugs. Zudem wird jede Schneide einzeln gemessen, statt nur den Wert für die längste Schneide zu ermitteln, wodurch ein Vergleich von kürzester zu längster Schneide möglich ist. Als Resultat werden Rundlauffehler automatisch erfasst. Außerdem erkennt der neue LC52-DIGILOG Schmutz- und Kühlschmiermittelanhaftungen am Werkzeug und rechnet sie aus dem Ergebnis heraus, was die Messergebnisse nochmals zuverlässiger macht.

Ein weiteres Highlight ist die kostenlose App measureXpert. Mit dieser ist es schnell und einfach möglich, Zyklenaufrufe für unterschiedliche Steuerungen und Blum-Messsysteme zu generieren. Hervorzuheben dabei ist die intuitive Bedienung: Der Anwender wird Schritt für Schritt zum für seine Messaufgabe passenden Zyklusaufruf geführt. Zukünftig wird es auch eine Version geben, die direkt auf der Maschinensteuerung ausgeführt werden kann.

Halle 7, Stand 7A15

Blum präsentiert mit dem LC52-DIGILOG ein kompaktes Hybrid-Lasermesssystem speziell für Kombinationsmaschinen Drehen/Fräsen.
Der LC52-DIGILOG ist in verschiedenen Bauformen und mit einer pneumatisch gesteuerten Schutzhülse erhältlich.
Die App measureXpert ermöglicht, schnell und einfach Zyklenaufrufe für unterschiedliche Steuerungen und Messsysteme von Blum zu erzeugen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Software, Messtaster, Special AMB

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe233/17489/web/Amadeus_Jatschka.jpgSchlitz- und Trennfräsen im Überblick
Das Produktsortiment der Paul Horn GmbH umfasst neben Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeugen auch den Bereich Nut- und Trennfräsen. Dort stehen unterschiedliche Varianten für höchste Fertigungsflexibilität zur Verfügung. Wir sprachen mit Amadeus Jatschka, Produktmanager für Horn-Werkzeuge bei Wedco, über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten dieses Produktbereiches. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren