Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Zerspanungswissen to go

: Ceratizit


Innovationen sind tief in der DNA von Ceratizit verwurzelt. Jetzt zeigt sich der Werkzeughersteller erneut innovativ und veröffentlicht den ersten deutschsprachigen Podcast für die Zerspanung. Der „CERATIZIT Innovation Podcast“ ist ab dem 30. September auf allen gängigen Podcast-Streaming-Portalen zu hören.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe316/22334/web/Podcast-Cover-update.jpg
Der CERATIZIT Innovation Podcast kann auf Apple Music, Spotify oder Deezer abonniert und angehört werden.

Der CERATIZIT Innovation Podcast kann auf Apple Music, Spotify oder Deezer abonniert...

Mit dem CERATIZIT Innovation Podcast produziert der Zerspanungsspezialist seine eigene Radiosendung, die man jederzeit und ganz leicht über das Smartphone von unterwegs aus konsumieren kann. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es im Podcast generell um Innovationen in der Zerspanung – doch das ist nicht alles, wie Norbert Stattler verrät: „In unserem Podcast tauchen wir komplett in die faszinierende und vielfältige Welt der Metallbearbeitung ein und sprechen mit verschiedenen Experten aus der Branche über Visionen, Innovationen und technologische Errungenschaften in allen Facetten“, erklärt der Marketingkoordinator von Ceratizit. Der Podcast soll dabei sowohl informieren als auch unterhalten. „Wir verzichten bewusst auf trockenes Fachsimpeln. In den Gesprächen mit unseren Gästen geht es unter anderem um die Menschen, die tagtäglich mit den Herausforderungen in der Zerspanung konfrontiert sind und pfiffige Lösungen entwickelt haben. Diese Geschichten möchten wir mit unseren Zuhörern teilen“, fasst Norbert Stattler zusammen.

Pilotfolge aus der Praxis

Die erste Episode ist das beste Beispiel dafür. Sie handelt von Bernd Iwanow, Geschäftsführer der CNC Bike GmbH. Der Lohnfertiger aus Sachsen-Anhalt produziert serienmäßig hochkarätige Enduro-Mountainbikes, deren Rahmen komplett aus dem Vollen gefräst werden. Im Gespräch erzählt Bernd Iwanow, wie es dazu kam, welche Hürden er nehmen musste und wie es ihm gelungen ist, ein Serienfertiger zu werden. „Ein absolut hörenswerte Folge aus dem Leben eines
Zerspaners“, empfiehlt Stattler.

Wo spielt die Musik in der Zerspanung?

Einen kleinen Einblick auf eine weiter Episode gibt der Marketingkoordinator ebenfalls: „Mit Dr. Uwe Schleinkofer haben wir unseren Leiter der Forschung und Entwicklung als Gast eingeladen. Er verrät uns, warum die Entwicklung eines Zerspanungswerkzeugs ganz ähnlich funktioniert, wie das Komponieren eines Musikstücks. Eine hochinteressante Folge also, für alle, die mal hinter unsere Kulissen blicken möchten.“

Einfach besser informiert

Doch nicht nur die Experten aus dem eigenen Unternehmen kommen bei dem Podcast zu Wort. „Wir möchten eine bunte Mischung, einfach viele unterschiedliche Stimmen aus der Branche, die über ihre Erfahrungen, ihre Herausforderungen und Ihre Lösungen im Bereich der Zerspanung sprechen.“ Dass dieses Infotainment-Format schnell Früchte tragen wird, davon ist Norbert Stattler überzeugt. Schließlich bekommen die Zuhörer nicht nur zahlreiche spannende Insights direkt aufs Ohr, sondern auch den einen oder anderen praktischen Anwendungstipp frei Haus geliefert. „Es gibt doch nichts Schöneres, als beim Autofahren Podcast zu hören und dadurch einfach besser informiert zu sein als alle anderen“, freut sich Stattler und ergänzt: „Also unbedingt mal reinhören!“

Jetzt anhören

Die Folgen des Podcast werden im zweiwöchigen Turnus immer mittwochs veröffentlicht und können zum Beispiel über Apple Music, Spotify oder Deezer gehört und abonniert werden. Auch über die Webseiten cuttingtools.ceratizit.com
oder ceratizit.podigee.io kann auf den CERATIZIT Innovation Podcast zugegriffen werden.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Zerspanungswerkzeuge, Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe306/22422/web/Daniel_Koitz.jpgHigh-Speed Eckenradiusfräser
Wedco bringt mit dem VHM-Eckenradiusfräser WHSC für die allgemeine Stahlbearbeitung ein neues Hochleistungswerkzeug auf den Markt. Was hinter der Entwicklung steckt, erläutert uns Ing. Daniel Koitz, Produktmanager VHM-Werkzeuge bei Wedco Tool Competence.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren