branchengeschehen

Elio Lupica übernimmt die Divisionsleitung der Mikron Tool

Ende letzten Jahres übergab Markus Schnyder, Divisionsleiter des erfolgreichen Schweizer Werkzeugspezialisten Mikron Tool, die Geschäftsführung an seinen langjährigen Weggefährten Elio Lupica. Nach 24 Jahren an der Spitze von Mikron Tool geht Markus Schnyder in Pension, steht dem Unternehmen aber noch beratend zur Seite.

Markus Schnyder (rechts) und sein Nachfolger Elio Lupica.

Markus Schnyder (rechts) und sein Nachfolger Elio Lupica.

Elio Lupica studierte Betriebswirtschaft an der Hochschule in Lugano. 2005 startete er seine Karriere bei Mikron Tool als Verantwortlicher für Finanzen und Controlling. Dank seines außerordentlichen Prozessverständnisses und organisatorischen Talents hat er 2016 die Geschäftsführung der Standorte Agno, Rottweil und Shanghai übernommen. Zudem war er über all die Jahre stellvertretender Divisionsleiter an der Seite von Markus Schnyder. Bis heute prägten sie gemeinsam die Realität von Mikron Tool.

Der Abschied von Markus Schnyder und die Übergabe der Divisionsleitung wurde mit dem gesamten Team gefeiert.

Der Abschied von Markus Schnyder und die Übergabe der Divisionsleitung wurde mit dem gesamten Team gefeiert.

Entwicklung unter gemeinsamer Führung

Die 1998 gegründete Mikron Tool SA entwickelte sich unter ihrer Leitung zu einer Division der Mikron Switzerland AG mit vier Standorten weltweit. Innerhalb von 24 Jahren wuchs das Unternehmen von 30 auf 245 Mitarbeitende an. Das Herzstück Mikron Tools ist das auf Hochleistung getrimmte Technologie- und Kompetenzzentrum für die Mikrozerspanung, das kontinuierlich für bahnbrechende Neuentwicklungen sorgt.

Im Jahr 2022 wurde am Hauptsitz in Agno eine neue Produktionshalle mit einer Fläche von 1.000 m² in Betrieb genommen, um die Produktionskapazitäten für die „crazy“ Schweizer Präzisionswerkzeuge zu erweitern.

Auch in Zukunft wird das Unternehmen unter der Leitung von Elio Lupica mit strategischem Weitblick und grossem Innovationswillen seine Marktposition ausbauen. Zu diesem Zweck wird Mikron Tool kontinuierlich in neueste Technologien investieren, um die eigenen hohen Anforderungen an das Qualitätsniveau stets zu optimieren.

Und weiterhin sind beide überzeugt, dass die heutige Positionierung von Mikron Tool immer auch ein Verdienst der Mitarbeitenden ist, die diese Entwicklung mit hoher Motivation aktiv vorantreiben. Mit dieser Manpower bleibt das Unternehmen ein zuverlässiger Partner für gewinnbringende Zerspanungslösungen.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land