Kompakt-Bearbeitungszentrum mit fünf Achsen

Spinner, in Österreich vertreten durch Schachermayer, stellt auf der EMO in Mailand ein weiteres Modell der VC850-Reihe vor. Die neueste Generation vertikaler Bearbeitungszentren ist nun auch als 5-Achser erhältlich. Auf den ersten Blick ist es ein normales 3-Achs-Bearbeitungszentrum in Kreuztischbauweise, im Detail betrachtet aber doch ein grundlegender Konzeptwechsel mit zahlreichen Vorteilen.

Das VC850-5A ist ein hochdynamisches 5-Achs-Bearbeitungszentrum für kleine bis mittelgroße 5-Achs-Anwendungen bei geringem Platzbedarf.

Das VC850-5A ist ein hochdynamisches 5-Achs-Bearbeitungszentrum für kleine bis mittelgroße 5-Achs-Anwendungen bei geringem Platzbedarf.

Durch ein patentiertes Konzept der Führungsabdeckung in X und Y baut die Maschine mehr als 30 % kleiner. Sie benötigt trotz eines großen Arbeitswegs von 850 und 510 mm (X/Y) nur eine Grundfläche von 1,8 x 1,85 m. Auch der Abstand vom Tisch zum Bediener ist dadurch sehr kurz. Zur Ergonomie trägt auch ein serienmäßig höhenverstellbares und schwenkbares Bedienfeld bei. Wichtig war Spinner bei der Neuentwicklung auch eine geringe Höhe der Maschine von nur 2,4 m in der maximalen Arbeitsstellung, trotz des großen Vertikalhubs von Z 510 mm.

Massiver Gußaufbau, leistungsstarke Spindeln

Die Maschine verfügt über einen massiven Gußaufbau und bietet zwei leistungsstarke Spindeln, mit 12.000 oder 18.000 1/min. Dank neuartigem Späne-Entsorgungssystem mit zusätzlichen Transportschnecken im Arbeitsraum sind manuelle Eingriffe nicht mehr notwendig. Seit Kurzem wird auch eine Variante mit integriertem Dreh-Kipp-Tisch angeboten, für Werkstücke bis Durchmesser 350 x 300 mm hoch. Steuerungsseitig wird die neueste Generation der Siemens Sinumerik-ONE mit einem 24"-Touch-Bildschirm angeboten. Diese ist identisch zur 840D SolutionLine, jedoch mit erhöhter Rechenleistung. Heidenhain-Steuerungen sind in Vorbereitung.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land