Mehr Präzision, Performance und Effizienz

In ihrer 4. Generation setzt die DMU 125 P duoBLOCK® neue Maßstäbe in der 5-Achs-Bearbeitung. Die Fräsmaschine erreicht unter anderem durch intelligentes Temperaturmanagement eine 30 % höhere Bauteilgenauigkeit. Umfangreiche Kühlmaßnahmen und höchste Steifigkeit des überarbeiteten Maschinenkonzepts sind die Grundlagen für größtmögliche Ansprüche an Genauigkeit und Zerspanleistung.

Der große, kubische Arbeitsraum der DMU 125 P duoBLOCK® mit 1.250 mm in X- und Y-Richtung sowie der Z-Weg von 1.000 mm ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken bis Ø 1.250 x 1.600 mm und max. 2.500 kg.

Der große, kubische Arbeitsraum der DMU 125 P duoBLOCK® mit 1.250 mm in X- und Y-Richtung sowie der Z-Weg von 1.000 mm ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken bis Ø 1.250 x 1.600 mm und max. 2.500 kg.

Highlights der DMU 125 P duoBLOCK®

• Performance: bis zu 30 % höhere Steifigkeit für maximale Zerspanleistung.
• Effizienz: bis zu 30 % Energieverbrauch reduzieren durch intelligente bedarfsgerechte Aggregate.
• Höchste Flexibilität und kürzeste Bearbeitungszeiten mit der neuen B-Achse mit 20 % höherer Steifigkeit und integriertem Kabelschlepp.
• Schnelles und intelligentes Radmagazin mit 0,5 Sekunden Werkzeugwechselzeit und bis zu 453 Werkzeugen bei minimalem Footprint.

Durch die stabile Bauweise ermöglicht die DMU 125 P duoBLOCK® hohe Zerspanleistung und Präzision bei hoher Dynamik. Von schwer zu zerspanenden Materialien wie Titan bis hin zu höchsten Anforderungen an die Oberflächenqualität – die duoBLOCK®-Baureihe der 4. Generation bietet vom Aerospace bis zum Werkzeug- und Formenbau beste Voraussetzungen.

Die jüngste Generation der DMU 125 P duoBLOCK® steht ganz im Zeichen umfangreicher Optimierungen. DMG MORI hat die Steifigkeit der Maschine um 30 % erhöht, um die Zerspanleistung weiter zu maximieren. Gleichzeitig wurde der Energieverbrauch in gleichem Maße gesenkt, was dem Einsatz intelligenter und bedarfsgerechter Aggregate zu verdanken ist. Um die Flexibilität der 5-Achs-Fräsmaschine zu steigern sowie die Bearbeitungszeiten zu reduzieren, haben die Entwickler auch die B-Achse überarbeitet. 20 % mehr Steifigkeit und ein innenliegender Kabelschlepp sind die überzeugenden Resultate. Das schnelle und intelligente Radmagazin gliedert sich mit Werkzeugwechselzeiten von 0,5 Sekunden in das Gesamtpaket ein. 453 Werkzeuge finden hier je nach Ausführung Platz – und das bei einem minimalen Footprint.

Temperaturstabilität im Fokus

Bei der Weiterentwicklung der duoBLOCK®-Baureihe hat DMG MORI insbesondere die Temperaturstabilität entscheidend verbessert. Umfassende Kühlmaßnahmen sind bereits Bestandteil folgender Standardausführung: Motoren in B- und C-Achse, Getriebe in C-Achse, Motorspindel und Spindelstockgehäuse, Linearführungen, Kugelgewindetrieb und Lager in X-, Y- und Z-Achse sowie die Servomotoren in Y- und Z-Achse. Darüber hinaus ist die DMU 125 P duoBLOCK® mit Genauigkeitspaket erhältlich, das erstmals eine Kühlung des gesamten Vorschubantriebs sowie des Maschinenbettes und des Ständers beinhaltet. Zudem vermeidet das ThermoShield in dieser Ausstattungsvariante Luftzug. Diese Maßnahmen können die Bauteilgenauigkeit um bis zu 30 Prozent steigern.

Grundlagen für größtmögliche Zerspanleistung

In der Zerspanung stehen dem Anwender Eilgänge von 60 m/min in allen Achsen zur Verfügung sowie eine Standardspindel mit 12.000 min-1 Drehzahl, 35 kW Leistung und 130 Nm Drehmoment (40 % ED). Letztere kann durch zahlreiche Spindeln aus dem duoBLOCK®-Baukasten ersetzt werden. Vom Formenbau bis hin zur produktiven Teilefertigung kann die neue Motorspindel mit 15.000 min-1, 52 kW und 400 Nm (40 % ED) eingesetzt werden.

Neben der großen Werkzeugaufnahme HSK-A100 ist auch der Spindle Growth Sensor (SGS) im Standard. Dieser erkennt Axialverlagerungen des Rotors gegenüber dem Stator, die dann durch die Steuerung kompensiert werden. Der große kubische Arbeitsraum der DMU 125 P duoBLOCK® mit 1.250 mm in X- und Y-Richtung sowie der Z-Weg von 1.000 mm ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken bis Ø 1.250 x 1.600 mm und max. 2.500 kg.

Celos setzt der duoBLOCK® die Krone auf

In der 4. Generation erscheint die DMU 125 P duoBLOCK® im neuen DMG MORI Design und mit Celos. Letzteres ermöglicht den schnellsten Weg von der Idee zum fertigen Produkt und unterstützt mit Hilfe von Celos Apps eine durchgängige Verwaltung, Dokumentation und Visualisierung von Auftrags-, Prozess- und Maschinendaten.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land