Boehlerit BDT: Die Härtesten und Schärfsten

Boehlerit hat spezielle Hartmetallsorten für die spanlose Formgebung entwickelt, die eine spanende Bearbeitung technisch wie auch wirtschaftlich besonders effektiv machen. Dabei wurde mit den Kunden ein Anforderungsprofil für die Qualität des Hartmetalls in Bezug auf Festigkeit, Zähigkeit und Korrosionsbeständigkeit und die Möglichkeit der spanenden Bearbeitung erstellt.

CVD-Diamantschneiden BDT – die härtesten und schärfsten Schneiden von Boehlerit zum Drehen von gesintertem Hartmetall.

CVD-Diamantschneiden BDT – die härtesten und schärfsten Schneiden von Boehlerit zum Drehen von gesintertem Hartmetall.

Hartmetalle können im gesinterten Zustand aufwendig geschliffen, erodiert oder gelasert werden. Um die Bearbeitung von Hartmetallen wesentlich wirtschaftlicher zu gestalten, hat Boehlerit die Mikrogeometrie von CVD-Diamantschneiden BDT speziell auf die Drehbearbeitung von seinen fertig gesinterten Hartmetallen (von Feinstkorn HB30F über Mittelkorn GB32 bis hin zur Grobkornsorte GB56) ausgelegt.

Damit können die Bearbeitungszeiten um bis zu 70 % im Vergleich zum Schleifen verkürzt werden. Standzeiten von mehr als einer Stunde sind dabei ebenfalls keine Seltenheit. Durch viele Labor- und Praxistests wurden die idealen Schnittwerte auf das jeweilige Boehlerit Hartmetall abgestimmt. Diese Schnittwerte sind im Prospekt CVD-Diamant BDT unter www.boehlerit.com angeführt.

Dieses Angebot ergänzt nun Boehlerit um den Schneidstoffe CVD-Diamant BDT zu einem runden Paket aus kompetenter Beratung über Werkstoffeigenschaften, optimiertem Gebrauchswert sowie Technologiedaten und Werkzeuge für die Bearbeitung der Boehlerit Hartmetalle.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land